Erzbischof Becker feiert Osternacht im Paderborner Dom | 04.04.2021

Durch den Glauben aller Trostlosigkeit standhalten

Paderborn (pdp). „Gott offenbart sich nicht erst dann als Lebensquelle, wenn er einen Toten zum Leben zurückholt. Göttliche Lebenskraft zeigt sich bereits, wenn jemand, wie Jesus, der Sinnlosigkeit standhält.“

Das sagte der Paderborner Erzbischof Hans-Josef Becker in seiner Predigt in der Osternacht am Samstagabend, 3. April 2021, im Hohen Dom zu Paderborn. Normalerweise feiern zahlreiche Gläubige gemeinsam mit Erzbischof Becker die Auferstehung Jesu in der Paderborner Bischofskirche – aufgrund der Corona-Einschränkungen konnte in diesem Jahr nur eine reduzierte Zahl von Menschen bei der Osternacht im Dom dabei sein. Der Gottesdienst konnte aber im Livestream virtuell mitgefeiert werden.

 

Lesen Sie hier die vollständige Pressemeldung: >>Feier der Osternacht mit Erzbischof Becker

© pdp

© pdp

© pdp

© pdp

Ostern als Hymnus der Hoffnung | 05.04.2021 >>